Tischschmuck

  • Blumen mit Kerzen kombinieren (Moos, Kerze, Blümchen, Stanniol)
  • Blumengestecke in einem Glas mit Stiel, damit auf der Tischplatte genügend Platz bleibt.
  • Farbband: Doppelseitiges
  • Haftband kaufen, damit es liegen bleibt. (Evtl. nicht überall hinlegen.) Auf geeignetem Untergrund können mit einer Klebepistole auch Klebepunkt zur Fixierung angebracht werden.
  • Auch gut: Asparagus / Buchs / Efeu ... statt Farbband, besonders um den Platz des Konfirmanden herum.
  • Blumen: 3 Deckengehänge / jeweils das gleiche Blümchen auf das Tischkärtchen heften (wenn auf dem Tisch der Platz fehlt) / Blumengestecke / Seidenblumen
  • Farbeinheit: Blumen, Geschirr, Servietten, Kerzen, Wäsche (evtl. färben lassen). Evtl. wechseln mittags-abends (bes. Servietten).
  • Wenig Arbeit machen: Tulpen, Röschen
  • Kleine Kränzchen, in die Mitte eine kleine Kerze / Mini-Töpfchen mit Trockenblumen / Usambara-Stöckchen mit farbiger Manschette = werden später mitgegeben.
  • Ein Programmheft aufstellen (dabei in der Farbe bleiben!), Postkartengröße, Hochformat. Die Außenseite: Farbkarton, Innen Einlegeblätter. Das Ganze mit einer (Gold- oder Silber-) Kordel zusammenhalten. Die einzelnen Seiten: Konfirmation von am ..., Denkspruch ..., Festtagsprogramm (kurzer Hinweis, z.B. 10.00 h Gottesdienst, 12.00 h Mittagessen, anschl. Spaziergang bei schönem Wetter, 16.00 h Kaffee, anschließend kleine Programm, 18.00 h Programm-Ende). Nächstes Blatt: Tagesmenü. Nächstes Blatt: Gäste. Nächstes Blatt:
  • Liedverse (ggf. mit Noten), Sinnspruch.
  • Tischschmuck
  • Da das Blumengebinde mindestens zwei Farben enthält, grün + ..., kann im zweiten Teil der Konfirmationsfeier die Farbgebung ausgewechselt werden, z.B. auf grün umgestellt werden. Oder: Bei jedem Essen den Farbton auf dem Tisch ändern. Farbsteigerung:
  • Zwischen einem Plastikübertopf und dem Blumentopf eine gleichfarbige Japanserviette legen und an zwei Seiten eine Geschenkeinbandschnur gekräuselt mit einer Art Drahtklammer in der Blumenerde befestigen.
  • Eine Blumenampel aufhängen und Bänder in den Farben des Tischschmucks und der Servietten herunterhängen lassen.